top of page

Deluxe 'Lange Nacht der Jugendkultur Baden-Württemberg'

Aktualisiert: vor 7 Tagen


Am 8. Juli 2023 war es endlich so weit! In Baden-Württemberg fand die "Deluxe - Lange Nacht der Jugendkultur" statt und wir von Tathea waren mit dabei.


Es war eine Nacht voller spannender Workshops, bei denen die Jugendlichen nicht nur eine Menge Spaß hatten, sondern auch ihre kreativen Talente entdecken und ihr Selbstbewusstsein stärken konnten. Das Ikone Studio in Stuttgart war der perfekte Ort für unser vielseitiges Event.


Nach einem gemeinsamen Warm-up startete der Theaterworkshops, bei dem die Jugendlichen dazu ermutigt wurden, authentisch zu sein, und sich mit eigenen Ideen einzubringen.

Im Anschluss daran fand eine lockere Talkrunde mit dem Thema "Stark auch ohne Muckis" statt. Hier wurde diskutiert, wie man Selbstbewusstsein und Stärke auf andere Weise zum Ausdruck bringen kann. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, ihre eigenen Erfahrungen zu teilen. Das Beste daran war, dass die Jugendlichen neue Techniken kennenlernten, die ihnen auch in der Schule helfen.

Beim Tanzworkshop ging es mit viel Energie und Rhythmus weiter. Die Jugendlichen lernten neue Tanzbewegungen aus dem Bereich Urban Styles kennen und erarbeiteten gemeinsam eine Choreographie. Alle Beteiligten waren von den Übungen der Workshops begeistert.

Natürlich wurde auch am Ende die Chance genutzt, um sich bei einer Labersession und der Selfie-Aktion "Fame" auszutauschen und Erinnerungen festzuhalten. Es war der perfekte Abschluss einer unvergesslichen Nacht.


Die 'Deluxe – Lange Nacht der Jugendkultur Baden-Württemberg' wurde durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Landesmitteln finanziert und von der Wüstenrot Stiftung gefördert.

Das Tathea-Team möchte sich bei den Sponsoren und allen BesucherInnen und KünstlerInnen bedanken, die diese Nacht zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.


Hier geht es zur Seite Tathea und Deluxe:





18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page